handy-dsl

Auf diesen Seiten finden sich Informationen und Vergleiche rund um das Thema Handy und DSL. So gibt es die Möglichkeit verschiedene Tarife miteinander zu vergleichen und den besten Handy oder DSL Tarif zu finden, der zu einem passt.

Die Konkurrenz der Anbieter ist enrsprechend groß, weshalb man sich die Möglichkeit eines online Vergleichs nicht entgehen lassen sollte. Auch bei bestehenden Verträgen kann man so immer sparen. Bevor man einen neuen Handyvertrag abschließt oder einen Internetanbieter wählt sollten Preis- und Leistung deshalb genau im Blick behalten werden.

Handy und DSL Ratgeber von Gesichterparty.de

Handytarif Arten

Handytarife lassen sich allgemein in 2 Kategorien unterteilen: Vertragsangebote und Prepaid-Tarife. Prepaid Tarife werden durch eine Guthabenkarte genutzt. Diese muss sich der Nutzer dann jedes mal neu aufladen. Über den Bankautomaten oder an Tankstellen beispielsweise kann dies erfolgen. Das Guthaben der Simkarte muss also regelmäßig aufgeladen werden.

Es handelt sich im Grunde also ganz einfach um Handytarife ohne Vertragsbindung. Diese sind besonders gut für Menschen geeignet, die sich nicht an Verträge binden möchten, einen besseren Überblick über die Finanzen behalten wollen oder schlicht und einfach eine schlechte Bonität haben.

Handytarife ohne Datenautomatik: Volle Kostenkontrolle mit Prepaid Tarifen

Der Nutzer hat so volle Kostenkontrolle. Wenn das Guthaben einmal aufgebraucht werden muss kann jedoch nicht mehr telefoniert oder gesurft werden. Für das mobile Surfen bietet sich ohnehin eine Internetflatrate an. Denn auch auf diesem Weg behält der Kunde so volle Kostenkontrolle. Man sollte dann aber bei einer mobilen Flat darauf achten, dass keine Datenautomatik aktiviert ist.

Andernfalls erweitert der Anbieter das verfügbare Datenvolumen völlig automatisch und stellt dies in Rechnung. Ist die Datenautomatik ausgeschaltet, so wird einfach die Internetgeschwindigkeit gedrosselt – es entstehen keine weiteren Kosten.

DSL Anbieter nach Städten

Internetanbieter für das Surfen zu Hause sollten ebenso verglichen werden wie Telefonanbieter. Die Preisunterschiede können je nach Leistung teils sehr hoch sein.

Bei einem solchen Vergleich der DSL Anbieter muss zu Beginn die Eingabe der Ortsvorwahl erfolgen. Je nach Gebiet gibt es nämlich häufig andere Anbieter und andere Tarife. Anschließend werden einem so die Internetangebote angezeigt, die im eigenen Wohnort auch optimal genutzt werden können. DSL Kombitarife aus Internet und Telefon und optional auch noch Kabelfernsehen sind sehr beliebt. Zusätzlich kann oftmals noch ein LTE Paket bezogen werden.

Vor allem für Menschen, die Wert auf eine einheitliche Abrechnung legen, lohnen sich DSL Kombitarife. Auch erhält man so oftmals günstigere Komplettpakete. Den Vertragsumfang und die Laufzeit sollte man hierbei aber genau im Auge behalten. Neukunden können zudem oft mit einem Neukundenbonus rechnen.

Anschlussarten und DSL Tarif: Tipps

  • Man unterscheidet zwischen: DSL, Kabel DSL, VDSL und Satellit

Datenübertragung und Geschwindigkeit sind bei der Auswahl des richtigen Tarifs besonders wichtig: Mbit/s für Up- und Downloads. Auch eine potentielle Begrenzung des Datenvolumens sollte beachtet werden. Dies gilt besonders bei Handytarifen, aber auch für DSL Internet. Ebenfalls wichtig ist es zu prüfen, welche Hardware im Paket mit enthalten ist, also z.B Modem und Router.

Zu guter Letzt ist noch die Vertragslaufzeit und die monatliche Grundgebühr zu beachten. Behält man all diese Punkte im Hinterkopf, so steht einem guten Tarif nichts mehr im Wege. Bewertungen und Erfahrungsberichte helfen die richtige Entscheidung zu treffen.


Auch interessant: