jugendliche-partyspiele-13jahre

Die klassische Party ist und bleibt die Geburtstagsparty. Unabhängig vom Anlass der Party gibt es mehr im Vorfeld zu durchdenken, als die Verpflegung der Kinder. Mit zunehmendem Alter steigen die Ansprüche an das Programm. Dies macht sich insbesondere in der Pubertät bemerkbar.

Daher sollten die Spiele an das jeweilige Alter der Kinder angepasst werden. Gerade in diesem Alter ist zudem auf das Geschlecht zu achten, da die Interessen große Unterschiede aufzeigen.

Partyspiele für 13-jährige: Spiele mit Köpfchen

Fremdwörterraten

Hierbei werden Fremdwörter von einem Mitspieler ausgewählt und die Bedeutung auf einen Zettel geschrieben. Anschließend bekommt jeder weitere Mitspieler Zeit sich für das gewählte Fremdwort die Bedeutung auszudenken und ebenfalls auf einen Zettel zu schreiben. Alle Zettel werden nacheinander vorgelesen.

Nun besteht die Aufgabe, dass jeder bei den einzelnen Erklärungen raten muss, ob es sich um die richtige Bedeutung handelt. Punkte werden für das Erkennen der richtigen Bedeutung vergeben, wie auch für eine Erklärung, die für die richtige Definition gehalten wird.

Kartenspiel: Werwölfe vom Düsterwald

Dieses Rollenspiel bringt Unterhaltung für Teenager und Erwachsene. Werwölfe bringen immer einen Dorfbewohner um. Die Aufgabe der Spieler ist es herauszufinden, wer die Werwölfe sind. Die Rollen werden durch das Verteilen der Karten vergeben. Auf den Karten sind vereinzelt spezielle Funktionen vorgesehen. So können Dorfbewohner wieder zum Leben erweckt werden. Auch Detektive können zum Aufklärung beitragen.

Spiele mit Unterhaltungswert

Flaschendrehen

Dieses Spiel kann in unterschiedlichen Varianten gespielt werden. Beliebt ist Wahrheit oder Pflicht. Hierbei kann der Spieler, auf den die Flasche zeigt, wählen, ob er eine Aufgabe erledigt oder eine Frage wahrheitsgemäß beantwortet.

Bei einer gemischten Runde zwischen Mädchen und Jungs kann ebenfalls eine weitere Variante auf dem Vormarsch sein. Hierbei gibt es einen Kuss zwischen demjenigen, der dreht und der Person auf die, die Flasche zeigt. Wie lange der Kuss sein muss und wohin kann von den Teilnehmern im Vorfeld festgelegt werden.

Flachwitze

Was wäre das Leben ohne Lachen? Auch Teenager haben immer was zum Lachen, vor allem wenn Flachwitze erzählt werden. Bei diesem Spiel sitzen sich zwei Teenager gegenüber mit einem Mund voll Wasser. Ein Dritter erzählt nacheinander kurze Witze. Es darf allerdings nicht gelacht werden, da ansonsten das Gegenüber das Wasser ins Gesicht bekommt. Die Witze können im Vorfeld vorbereitet oder spontan zum Besten gegeben werden.

Wer bin ich

Die 13-Jährigen sitzen auf Stühlen in einem Kreis. Jeder schreibt eine Figur auf einen Klebezettel, der für die Stirn des rechten Sitznachbarn vorgesehen ist. Es kann sich dabei um Zeichentrickfiguren, Promis oder andere Berühmtheiten handeln.

Die Aufgabe besteht darin mit möglichst wenigen Fragen zu erraten, welche Figur auf dem Zettel steht, der auf der eigenen Stirn ist. Die Fragen müssen so gestellt werden, dass sie mit Ja oder Nein zu beantworten sind.

Spiele für draußen

Gerade bei Teenagern ist der Bewegungsdrang sehr groß. Daher sollten bei der Auswahl an Partyspielen ebenfalls an die Bewegung gedacht werden. Hierbei fallen die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungs teilweise noch größer aus.

Sport

Um die Teenager zu beschäftigen ist vor allem bei Jungs meist nur ein Fußball notwendig. Ein kleines Turnier, bei dem je nach Wunsch auch die Erwachsenen mitspielen, kann immer wieder sehr unterhaltsam sein. Je nach Platzangebot im Garten kann dieses auf den nächsten Fußballplatz oder Spielplatz verlagert werden.

Schnitzeljagd

Für eine Schnitzeljagd ist man nie zu alt. Wichtig ist jedoch, dass die Rätsel und Aufgaben an das Alter der Schatzsucher angepasst ist. Bei Teenagern können die Rätsel durchaus schwierig sein. Logik oder Ratespiele bringen Unterhaltung rein.

Es steht frei, ob es einen Schatz für alle Teams oder für jedes Team einen eigenen gibt. Bei einer kleinen Runde ist ein Team ausreichend. Zur Belohnung können sich in der Schatztruhe Süßigkeiten oder ähnliches befinden.

Bilder schießen in der Stadt

Selbst bei einer zentralen Wohnlage kann die Party nach draußen verlagert werden. Ausgestattet mit einer Kamera müssen unterschiedliche Motive geschossen werden. Als Fotograf kann ein Erwachsener die Gruppe begleiten. Die Aufgaben sind für alle Gruppen gleich. Ob am Stadtbrunnen, Statuen, Kirchen oder speziellen Bauten und Denkmäler, die Möglichkeiten sind umfangreich und werden durch die Eltern des Gastgebers vorgegeben.

Ebenso können sich die Aufgaben auf die Zusammenarbeit mit Passanten beziehen. Selbst sehr seltene Motive können sich auf der Liste befinden.

Die Gruppe, die mehr Punkte erledigt hat, gewinnt. Die Bilder sind eine ewige Erinnerung an die Party.


Auch interessant: