frau-spiele-senioren

In jedem Alter werden immer wieder Feste gefeiert. Dies ändert sich auch im Alter nicht. Um diese Partys noch unterhaltsamer zu machen, bieten sich Partyspiele an, die an das entsprechende Alter angepasst werden. Bei Senioren wird nicht nur auf die Unterhaltung alleine geachtet, sondern auch auf weitere Inhalte. In diesem Alter muss keine Alkohol vorhanden sein, um gemeinsamen Spaß zu erleben.

Partyspiele für Senioren: Inhalte

Die Spiele, die im höheren Alter bei einer Party gespielt werden können, können sich unter anderem beziehen auf:

  • Logik
  • Ratespiele
  • Denkspiele
  • klassische Partyspiele
  • Bewegung

Während das logische Denken teilweise sehr ausgeprägt ist, kann es jedoch zu Einschnitten beim Denken und im Bereich Bewegung kommen. Da die Probleme bei mehrere Menschen vorhanden sind, die sich auf der Party befinden, haben die Senioren durchaus ihren Spaß daran. Zudem können sie auf eine lustige Weise erkennen, dass es anderen Menschen nicht anders geht, als ihnen selbst.

Ratespiele

Wer bin ich

Dieses Spiel lässt sich mit einem geringen Materialbedarf spielen. So werden lediglich kleine Klebezettel und ein Stift benötigt. Jeder Spieler schreibt eine bekannte Persönlichkeit auf einen Zettel, der für den rechten Nachbarn bestimmt ist und auf dessen Stirn geklebt wird. Jeder muss die Person erraten, die auf dem Zettel steht. Die Fragen müssen so formuliert werden, dass diese mit einem Ja oder Nein zu beantworten sind.

Berühmte Paare

Dieses Spiel ist von den Grundregeln, mit Wer bin ich zu vergleichen. Zusätzlich besteht die Aufgabe, dass der passende Partner unter den Partygästen gefunden wird.

Scharade

Die Kombination aus raten und bewegen wird bei Scharade geboten. Hierbei führt ein Gast einen Begriff vor. Dieser darf ausschließlich durch die Bewegung dargestellt werden und ist von den anderen zu erraten. Die Begriffe werden von einer Person, der die Spielleitung übernimmt, auf Zettel geschrieben, gefaltet und in einen Hut oder kleinen Karton gelegt.

Denkspiele

Werwölfe vom Düsterland

Bei diesem Spiel wird durch das Ziehen von Karten jeder Person eine Rolle zugewiesen. Bei den Rollen wird überwiegend zwischen Werwölfe und Dorfbewohner entschieden. Jede Nacht bringen die Werwölfe einen Dorfbewohner um. Die Aufgabe besteht darin, herauszufinden, wer die Werwölfe sind. Dies wird durch Spezialrollen, wie einem Detektiv und Dorfbewohner mit der Fähigkeit andere zum Leben zu erwecken, unterstützt.

Ich packe meinen Koffer

Dieser Spiel ist ein Klassiker, wenn es um Denkspiele geht. Konzentration und ein gutes Gedächtnis sind erforderlich. Ob die einzelnen Begriffe sich durch das Ziehen von Karten oder die eigene Fantasie ergeben, kann frei entschieden werden. Wer die Reihenfolge nicht beibehalten hat oder die Liste nicht vollständig aufzählen kann, ist ausgeschieden. Das Spiel wird solange immer wieder neu gestartet oder fortgeführt bis nur noch eine Person übrig bleibt.

Wörterketten

Ob mit dem letzten Buchstaben des aktuellen Wortes oder dem zweiten Wort eines zusammengesetzten Nomens, es muss immer wieder ein neues Wort entsprechend der individuell festgelegten Regeln bestimmt werden.

Bewegungsspiele

Dreiradrennen

Es ist kein Geheimnis, dass die Beweglichkeit mit zunehmendem Alter immer weiter abnimmt. Daher bringt ein Dreiradrennen eine besondere Unterhaltung mit sich. Es treten immer zwei oder auch mehr Gäste gegeneinander an. Die Regeln können selbst bestimmt werden, ob der Boden nicht oder mit einem Bein nicht berührt werden darf. Die Möglichkeiten hierbei sind sehr umfangreich und können an die Bauweise des Dreirades angepasst werden.

Zeitung falten

Angefangen wird auf einem großen Zeitungsblatt. Runde für Runde wird das Blatt halbiert. Jede Runde wird auf einen feste Zeit begrenzt, die beispielsweise bei 15 oder 30 Sekunden liegen kann. Die Aufgabe besteht darin, dass man je nach Vereinbarung alleine oder zu zwei so viele Runden wie möglich auf der Zeitung bleibt, ohne den umliegenden Boden zu berühren.