News und Ratgeber
fußball-bundesliga-wer-gewinnt

Wer gewinnt die UEFA Europa League 2021/2022 – Die Favoriten im Überblick

Die UEFA Champions League ist die Königsklasse des europäischen Vereinsfußballs. Allerdings gibt es auch andere Turniere, die von Fußballfans auf der ganzen Welt verfolgt werden und eines davon ist unumstritten die UEFA Europa League.

Wie schon im Jahr zuvor gibt es bereits jetzt viele Menschen, die gespannt auf den Sieger der UEFA Europa League 2021/2022 warten und bisher lässt sich nur schwer sagen, wer den Titel holen wird. Aus diesem Grund möchten wir uns einige der größten Favoriten anschauen. Eins vorweg: Die hier genannten Mannschaften haben auch laut Mobilebet Deutschland und vergleichbaren Wettanbietern gute Aussichten auf einen Sieg.

Borussia Dortmund

Sporting Lissabon konnte sich in der Champions League knapp auf den zweiten Platz retten, sodass Borussia Dortmund in die UEFA Europa League abstieg. Das ist für Fans zwar nicht gerade erfreulich, aber es steht außer Frage, dass Dortmund bei diesem Wettbewerb gute Chancen auf einen Titelgewinn hat.

Die Mannschaft der Borussen gehört schließlich zu den stärksten und das liegt nicht nur an Superstar Erling Haaland. Zudem lässt sich nicht bestreiten, dass die Dortmunder auch in der Bundesliga eine gute Figur machen. Zwar führt der FC Bayern immer noch die Tabellenspitze an, aber ein Abstand von sechs Punkten ist nicht unüberwindbar und der zweite Platz scheint fast gesichert.

FC Sevilla

In der Champions League konnte sich der FC Sevilla nicht gegen den LOSC Lille und RB Salzburg durchsetzen, aber in der spanischen Bundesliga beziehungsweise der „La Liga“ steht die Mannschaft nur fünf Punkte hinter Real Madrid auf dem zweiten Platz. Wenn auch nicht einer der bekanntesten Clubs, hat der FC Sevilla einen starken Kader vorzuweisen. Es wäre keine allzu große Überraschung, wenn sich die Mannschaft am Ende gegen die anderen Favoriten durchsetzt.

Jetzt der DealHaus Facebook Gruppe beitreten – Täglich die besten Deals kostenlos!

FC Barcelona

fußball-bundesliga-wer-gewinnt

Trotz dem Abgang von Lionel Messi steht außer Frage, dass der FC Barcelona einen starken Kader hat, denn Spieler wie Memphis Depay, Ousmane Dembélé, Ferran Torres, Ansu Fati, Frenkie de Jong und Pedri sind eine Klasse für sich. Das war jedoch nicht genug, um sich in der Champions League durchzusetzen und die Weltklassemannschaft aus Spanien stieg tatsächlich ab.

Diese Schmach dürfte dem Club noch immer schmerzen, aber die Spieler werden alles geben, um ihre Fans zu besänftigen. Ein Sieg der UEFA Europa League 2021/2022 ist daher alles andere als unwahrscheinlich.

RB Leipzig

Zugegebenermaßen ist der RB Leipzig eher ein Geheimfavorit, denn es gibt einige andere Mannschaften, die deutlich bessere Quoten haben. Trotzdem schneidet die Mannschaft – obwohl es in der Bundesliga nicht richtig klappen will – verhältnismäßig gut ab. Zudem sollten wir nicht vergessen, dass RB Leipzig schon öfters für Überraschungen gesorgt hat.

FC Porto

Obwohl der FC Porto eigentlich keine schlechte Mannschaft ist, können sich die Portugiesen im Regelfall nicht gegen die absoluten Spitzenclubs durchsetzen. In der UEFA Europa League 2021/2022 gibt es jedoch weit weniger Konkurrenten, die dem FC Porto wirklich gefährlich werden können. Superstars sucht man bei der Mannschaft zwar vergebens, aber wir sollten nicht vergessen, dass es in der Vergangenheit – wenn auch nur ein Mal – sowohl mit der UEFA Europa League als auch der Champions League geklappt hat.