Mike der Trainer, der aus dem Erotikfilm “Exzesse im Fitnesscenter” bekannte Kultmann, ist ein Ur-Saarländer. Sein wirklicher Name ist Franz Eder und er wurde in Bexbach geboren.

Erfolgreicher Bodybuilder Franz Eder

Eders Werdegang als Bodybuilder ist beachtlich und von einigen bedeutsamen Erfolgen gekrönt. Schon in jungen Jahren stand er bei verschiedenen Wettbewerben auf der Bühne. Später wurde ihm der Titel des Saarländichen Meisters und des Deutschen Meisters verliehen. 1994 wurde Frank Eder Senioren-Vize-Weltmeister, das heißt unter den über 50-jährigen. Außerdem betrieb er ein eigenes Fitnessstudio in Bexach.

Auch außerhalb der Bodybuilding-Szene bekannt

In diesem Fitnessstudio hat sich Franz auch außerhalb der Bodybuilding-Szene einen Namen gemacht. Hier war es, wo der Film “Exzesse im Fitnesscenter” gedreht wurde. In diesem Pornofilm spielt Eder den Trainer “Mike”, der eine neue Kundin empfängt und mit der er nachdem das vertragliche geregelt ist auch direkt zur Sache geht. Was diesen Film jedoch zum Klassiker gemacht hat ist vermutlich nicht seine komplexe Hintergrundgeschichte, sondern eher die Tatsache, dass Mike der Trainer in breitestem Saarländisch spricht.

Da Eder’s Film mittlerweile ein wenig in Vergessenheit geraten ist, sollten wir uns bemühen diesen saarländischen Klassiker nie ganz zu vergessen. Für manche ist der Film ein eben so wertvolles Kulturerbe wie z.B. “Familie Heinz Becker” oder die Völklinger Hütte. Eder hatte übrigens auch bei “Familie Heinz Becker” mal einen Gastauftritt. Dort spielte er den Bodybuilder Ahmed.

Auch interessant: