News und Ratgeber
poker-zwei-karten-wurf

Justin Bonomo — Der erfolgreichste Pokerspieler aller Zeiten

Das Glücksspiel bietet nicht nur eine Quelle für riesigen Spielspaß, sondern stellt für einige Menschen auch die Haupteinnahmequelle dar. Dies kann entweder daraus resultieren, dass man eine Plattform für das Glücksspiel betreibt und somit an den Einsätzen der Spieler verdient, oder indem man besonders viel Geschick an den Tag legt. Letzteres ist Justin Bonomo definitiv gelungen. In diesem Beitrag erzählen wir die Geschichte der erfolgreichsten Person im Glücksspiel, Justin Bonomo.

Poker statt Online Slots

Spielautomaten, wie sie beispielsweise bei https://vulkanvegas.com/de/category/allgames zu finden sind, machen zwar unheimlich viel Spaß und können auch hin und wieder für einen Geldregen sorgen, sie genießen unter Profi-Spielern allerdings einen relativ schlechten Ruf. Schließlich gibt es viel bessere Spiele, um sich mithilfe des eigenen Geschicks sowie einer guten Strategie einen Vorteil verschaffen zu können.

Außerdem müssen Pokerspieler primär nicht gegen das Casino, welches selbst dafür sorgt, stets einen Gewinn zu erzielen, sondern gegen andere Spieler antreten. Wer im direkten Duell schlechter abschneidet, zieht hier also in der Regel den kürzeren.

So gut wie alle erfolgreichen Spieler im Bereich des Glücksspiels haben ihre Erfolge daher beim Pokern oder vergleichbaren Spielen gewonnen. Vor allem Poker ist allerdings besonders beliebt unter den sogenannten High-Rollern, deren einziges Ziel es ist, die bisherigen Gewinne durch das nächste Spiel zu vermehren.

Aller Anfang ist schwer

Justin Bonomo machte bereits in jungen Jahren die ersten Berührungspunkte mit Poker. Damals noch als Zuschauer bei einem seiner Freunde war er schnell begeistert von dem Kartenspiel und beginn schon in den frühen 2000er Jahren damit, selbst Online um echtes Geld zu spielen. Da er jedoch bereit war, sich mehr als viele Gelegenheitsspieler näher mit dem Thema auseinanderzusetzen, wurde er schnell vergleichsweise erfolgreich.

Seine Paradedisziplin war das Sit & Go, innerhalb kürzester Zeit konnte er so viel Geld gewinnen, dass er keine reguläre Arbeit mehr ausführen musste. Doch der Erfolg stieg Justin Bonomo schnell zu Kopf und somit begann er einen folgenschweren Fehler. Denn, um häufiger an Turnieren teilnehmen zu können, erstellte er mehrere Accounts.

Dies war laut den Geschäftsbedingungen der Plattform, auf der er gespielt hatte, allerdings nicht erlaubt. Die Folge war nicht nur die Sperrung all seiner Konten bei dem Anbieter für Online Poker, sondern auch die Verweigerung einer Auszahlung im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Nicht nur online erfolgreich

Justin Bonomo begann schon sehr früh, auch an Live Events teilzunehmen und verdiente sein Geld somit nicht nur rein über das Internet. Laut unseren Informationen war sein erster Auftritt auf großer Bühne im Januar des Jahres 2005.

Damals gelang es ihm auf Anhieb, einen der Plätze im Siegerfeld zu sichern. Keinen Monat später machte der blutjunge Bonomo erneut auf sich aufmerksam. Denn im Finale der EPT war er zu diesem Zeitpunkt der jüngste unter 20-jährige, der vor dem Fernsehpublikum ein Finale bestritt.

Im Laufe der Zeit wurden die Turniere, an denen Justin Bonomo teilnahm, immer größer. Schnell sprach sich herum, dass es sich hier um einen sehr begnadeten Pokerspieler handelt, in dem jede Menge Potential schlummert. So konnte er beispielsweise bei einem großen Turnier in Monte Carlo 2012 über 1,6 Millionen Euro gewinnen, nachdem er das Finale Match für sich entschieden hatte.

2018: Das erfolgreichste Jahr von Justin Bonomo

Es gab viele Jahre, in denen Justin Bonomo enorm viel Geld verdient hat. Womöglich sogar mehr, als manch andere von uns in ihrem ganzen Leben verdienen werden. Allerdings gab es ein Jahr, in dem es besonders gut für Bonomos Finanzen lief. Denn 2018 wurde er Sieger des am höchsten dotierten Turnier des Jahres und konnte sich weitere Events zu seinen Gunsten entscheiden. Insgesamt belief  sich der Gewinn von Bonomo in diesem Jahr auf über 25 Millionen Dollar. Hier eine Übersicht weiterer erfolgreiche Jahre von Justin Bonomo:

  • 2018: ~25,4 Millionen Dollar
  • 2019: ~9,8 Millionen Dollar
  • 2017: ~4,5 Millionen Dollar
  • 2016: ~4,2 Millionen Dollar
  • 2021: ~3,9 Millionen Dollar

Justin Bonomo: Der erfolgreichste Pokerspieler aller Zeiten

Mittlerweile ist die Erfolgsliste von Justin Bonomo sehr lang. Im Laufe der Zeit konnte er über 60 Millionen Preisgelder gewinnen und ist damit in der Rangliste der meisten Preisgelder unangefochtene Nummer 1. Neben seinen Fähigkeiten beim Pokern scheint auch seine Persönlichkeit ein echter Gewinn für die Welt zu sein.

Ein gutes Beispiel hierfür ist unter anderem der Umgang mit der Summe, die er aufgrund der vielen Account beim Online Poker gewinnen konnte. Einen großen Teil davon spendete er nämlich. Zwar dürfte hierbei auch die Tatsache, dass er das Geld ohnehin nicht hätte für sich selbst verwenden können und zudem ein riesiger Shitstorm drohte, eine Rolle gespielt haben, dennoch ist die Aktion mehr als lobenswert.

*Anzeige – Preise und Kosten können sich ände

NEUE THEMEN

Neueste Beiträge

LIEBER USER, BITTE HATE NICHT, TEIL UNS DEINE MEINUNG MIT :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

LETZTE KOMMENTARE