mikrophon-bboy

BBoyDaniele ist ein saarländischer Künster, Rapper und Breakdancer. Er fing bereits mit 18 Jahren an Musik zu machen, jedoch nicht um damit reich und berühmt zu werden, sondern weil es ihm hilft abzuschalten und den Kopf leer zu bekommen.

BBoyDaniele

BBoyDaniele wurde am 05.12.1988 in Saarlouis im Saarland geboren. Er hat Wurzeln in Italien und hat nach der Schule eine Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht.

Einstellung:

Mit der Zeit fing er an Musik zu machen. Es war nie sein Ziel mit dieser Musik berühmt oder reich zu werden, sondern er wollte sich selbst einen Raum schaffen, in dem er vom Alltag abschalten kann. Hierhin flüchtet er sich wenn es ihm schlecht geht, es sein für ihn besser als jede Medizin.

Ähnliches sagt er über sein zweites großes Hobby, den Breakdance. Häufig wird Breakdance auch als B-Boying bezechnet, daher leitet sich auch sein Name ab. Wenn er tanzt kann er in eine andere Welt abtauchen und einfach mal den Kopf ausschalten. Es ist für ihn nicht nur eine Tanzrichtung, sondern auch eine Lebenseinstellung.

Musik:

In seinen Songs spiegelt sich seine Einstellung wieder. Er rappt über Dinge die ihn beschäftigen. Viele seiner Lieder handeln von Liebe, oder davon, nicht aufzugeben und seinen Träumen zu folgen.

Erfolge:

BBoyDaniele zog es nie auf eine große Bühne , es reichte ihn schon, wenn die Leute, die in den Liedern besungen werden ihm zuhören. Nichtsdestotrotz schaffte er den einen oder anderen Erfolg mit seiner Musik.

Beim Rap-Festival im Saarlouier JUZ gewann er beim Rap-Festival zur Europawahl 2009 den ersten Plstz mit seinem Lied “Ausländer“. Durch diesen ersten Platz bekam er eine Präsentation im Radio bei BigFM sowie einen Auftritt bei der Verleihung des saarländischen Weiterbildungspreises.

Auch interessant: