Lifestyle
pleite-casino

Warum gehen Online Casinos trotz hoher Casino Boni nicht pleite?

Wer sich nur oberflächlich mit dem Thema Online Casino beschäftigt, wird sich vielleicht schon einmal folgende Frage gestellt haben: in vielen Casinos im Internet wird ein äußerst hoher Bonus für eine oder für mehrere Einzahlungen ausgelobt.

Wie können sich die Anbieter dies leisten bei vielen Kunden weltweit? Es ist schließlich oftmals von 1000 EUR oder mehr die Rede. Wieso gehen diese Casinos nicht pleite? Das soll in diesem Artikel erläutert und beantwortet werden.

Vorab eine Anmerkung zum Thema Online Casino und Umsatz

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass kein Online Casino aufgrund eines Casino Bonus in die Pleite geht. Vollkommen ausgeschlossen ist es natürlich nicht, dass eine Pleite passiert. Doch es kann vielfältige Gründe haben und sicherlich nicht den Bonus für neue Kunden oder Promotionen für die Bestandskunden.

Bei einem solchen Vorfall können zuvor unterschiedliche Fehler passiert sein. Man hat einfach falsch kalkuliert bezüglich des Umsatzes oder die Betreiber haben das Interesse verloren. Viele Firmen, die ein Online Casino betreiben, haben tatsächlich nicht nur eines im Netz, was aber den Kunden selten bekannt ist. Es kann also sein, dass der Fokus von einem Titel weg auf einen anderen gelegt wird. Nicht davon auszugehen ist, dass der Casino Bonus zu einer Pleite führt.

Der Online Casino Bonus kurz erklärt

Wer die Webseite eines Online Casinos besucht, egal von welchem, wird einen Bonus präsentiert bekommen. Eine Übersicht über Online Casinos mit Bonus ist auf gaminggadgets.de zu finden. Der Bonus kann unterschiedlicher Natur sein. Es kann um eine Einzahlung gehen oder um mehrere Einzahlungen. Die Beträge und die Prozentzahlen sind unterschiedlich hoch. Vielleicht gibt es vorab sogar einen Bonus ohne Einzahlung. Free Spins sind möglich.

Man muss ein solches Angebot nicht unbedingt als ein Geschenk betrachten, sondern mehr wie eine Werbung. Das Casino macht auf sich aufmerksam. Es lockt neue Kunden an. Wer hätte nicht gerne zum Beispiel 1000 EUR zusätzlich für ein Spiel? Man muss in diesem Zusammenhang allerdings nicht außer Acht lassen, dass das genannte Beispiel von 1000 EUR nur dann erreicht wird, wenn bei einem Bonus von 100 % auf 1000 EUR eingezahlt werden.

Oder wenn es um den Kontostand 1000 EUR geht, müssen es 500 EUR sein, welcher der Kunde riskiert. Das werden nicht viele machen. Das bedeutet also, dass das Angebot des Casinos sich nur auf die Einzahlung bezieht. Die genannte Summe wird ohne jeden Zweifel nur von einer kleinen Prozentzahl aller Kunden erreicht werden.

Der Casino Bonus und seine Bedingungen

Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass zu einem Casino Bonus Bedingungen gehören, welche nach der Aktivierung zwingend eingehalten werden müssen. Denn eine Auszahlung ist erst möglich, wenn der Casino Bonus umgesetzt wurde. Je höher dieser liegt, desto schwieriger wird es. Denn nicht jeder Spieler wird erfolgreich sein bei einer Umsetzung von 30 Mal, 40 Mal oder 50 Mal, um mögliche Beispiele zu nennen. Zumal eine zeitliche Frist besteht und damit ein gewisser Druck.

Geld kann also während dieser Umsetzung verloren gehen. Das alles zeigt eindeutig an, dass die reinen Summen, die es als Casino Bonus gibt, keineswegs Beträge sind, die das Casino tatsächlich zahlen muss. Selbst wenn, um noch einmal das Beispiel zu nennen, 100 Kunden jeweils 1000 EUR zur Verfügung gestellt bekommen, werden die wenigsten diesen Betrag erfolgreich umsetzen. Und diejenigen, die es schaffen, erreichen sicherlich nicht alle 1000 EUR aufgrund der vorgegebenen Bedingungen.

Was man zu den verschiedenen Online Casinos wissen muss

boni-slots

Wie viel Umsatz ein durchschnittliches Online Casino macht, ist schwer zu bestimmen. Es kommt darauf an, in welchen Ländern es aktiv ist. Es hat Einnahmen und es hat Ausgaben. Einnahmen sind die Umsätze der Spieler nach vorherigen Zahlungen.

Diese zahlen also Geld ein und versuchen es zu vermehren. Das wird nicht bei jedem einzelnen Spiel und in jeder einzelne Runde gelingen. Je mehr umgesetzt wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es für die Spieler zu einem Verlust kommt. Und ein Verlust der Spieler bedeutet einen Gewinn für das Casino.

Selbst wenn einmal ein hoher Gewinn erzielt wird, wird dies durch die Verluste anderer Spieler ausgeglichen, die für das Casino einen Gewinn mit sich bringen. Selbstverständlich gibt es weitere Ausgaben.

Zum Beispiel werden Spiele lizenziert, man hat Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zahlt Steuern und nutzt vielleicht den einen oder anderen Service. Manche Casinos übernehmen mögliche Gebühren für Zahlungen. Und dann sind da natürlich noch die Ausgaben für Werbung – egal ob im Fernsehen oder Internet.

Jetzt der DealHaus Facebook Gruppe beitreten – Täglich die besten Deals kostenlos!

Wie ein Online Casino Umsatz macht

Der Grund, weshalb viele Casinos hunderte, wenn nicht tausende von Spielen präsentieren ist, dass mit jedem einzelnen Umsatz gemacht wird. Und zwar im idealen Falle zu jeder Zeit, aber auf jeden Fall auf eine Woche und auf einen Monat gerechnet. Viele Spieler bevorzugen spezielle Spiele und suchen ein Online Casino auf, weil sie zum Beispiel einen speziellen Slot in diesem spielen können. Millionen von Menschen vergnügen sich bei solchen Angeboten, die meisten der Casinos agieren international.

Je weiter die Verbreitung ist, desto mehr Chancen auf Umsatz bestehen. Wobei es auch darauf ankommt, wie hoch der Umsatz eines einzelnen Kunden ist. Hat ein Online Casino viele so genannte High Roller, also Menschen, die für einen besonders hohen Umsatz sorgen, wirkt sich dies positiv auf den eigenen Umsatz aus.

So hoch kann der Umsatz in einem Online Casino sein

Man kann nur schätzen, wie viel Umsatz ein Online Casino macht. Es können mehrere 100.000 Euro oder Dollar im Monat sein, vielleicht sogar mehr. Es kommt wie gesagt auch darauf an, in welchen Ländern das Casino aktiv ist und wie viele Spieler für einen hohen Einsatz sorgen. Diese müssen natürlich durch spezielle Spiele und auch durch passende Promotionen angelockt werden.

Ein Casino investiert, um Geld zu verdienen, aber das ist nicht nur in dieser Branche der Fall. Auf jeden Fall scheint es sich zu lohnen, ein Online Casino zu betreiben, auch wenn man ab und zu mit hohen Gewinnen seitens der Spieler rechnen muss. Oder würde es ansonsten so viele derartige Angebote geben?

Wieso bei einem Bonus  kaum ein Risiko besteht

Mittel für Werbung müssen in jeder Branche bereitgestellt werden, um Aufmerksamkeit zu generieren und letztlich einen Gewinn zu machen. Das ist auch in einem Online Casino der Fall. Ein Casino Bonus ist Werbung, denn durch ihn melden sich neue Kunden an und sie sorgen für Umsatz. Je mehr im Boot bleiben, desto größer wird der Umsatz sein.

Damit dies geschieht, gibt es auch Boni für die Bestandskunden. Natürlich geht das Casino davon aus, dass Spieler nicht nur gewinnen, das ist schon nach jeder Logik nie der Fall. Also wird ein Bonus, schon aufgrund der beschriebenen Bedingungen, zwar den Umsatz verringern, aber niemals so sehr, dass es zu einer Pleite kommt.

Wenn ein Casino Bonus mehrfach umgesetzt werden muss mit speziellen Spielen und in einer zeitlichen Frist heißt dies, dass die Spieler mehr spielen, als sie es vielleicht mit eigenem Geld machen würde. Sie haben ja auch mehr Geld zur Verfügung. Da aber nicht immer gewonnen werden kann und da es Beschränkungen bei einem Casino Bonus gibt (zum Beispiel auch höchstmögliche Gewinne bei Free Spins oder Summen, die im höchsten Fall allgemein ausgezahlt werden) minimiert das Casino sein Risiko.

Für den unwahrscheinlichen Fall einer Pleite sollte dies im Hinterkopf behalten werden

Geht ein Online Casino in die Pleite, ist die Webseite also plötzlich nicht mehr verfügbar inklusive des Kontos, auf dem Geld liegt, ist dies ein Problem. Man kann versuchen den Support zu kontaktieren, sich an die Behörde wenden, die die Casino Lizenz ausgestellt hat.

Das alles ist jedoch nur theoretisch möglich. Solche Fälle sind unbekannt, denn sie kommen im Grunde nicht vor. In diesem Zusammenhang muss man sich wieder bewusst machen, dass es sehr viele Online Casinos gibt und manche haben die gleichen Betreiber.

Hat ein Betreiber mit einem Online Casino Pleite gemacht und dies quasi über Nacht, ist das Prinzip anders, als wenn es geschlossen wird. Dann sind nämlich Auszahlungen immer noch möglich. Betreibt es aber weitere Casinos, hat der Kunde die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und somit auch die Chance, das Geld zu bekommen. Aber kaum ein Kunde wird sehr hohe Summen auf einem Casino-Konto lassen.

Fazit

Spiele in den verschiedenen Casinos im Internet erfreuen sich seit langer Zeit an der großen Beliebtheit. Es gibt immer mehr und es ist natürlich festzustellen, dass auch das eine oder andere Mal vom Markt verschwindet. Allerdings tendenziell nicht aus einer Pleite. Und wenn es zu einer Pleite kommen würde, wäre nicht ein Casino Bonus schuld. Man muss sich das Prinzip noch einmal vergegenwärtigen:

Ein Casino Bonus ist Werbung, Bedingungen müssen eingehalten werden und nicht jeder Spieler ist erfolgreich. Bereits diese einfachen Fakten sollten für Verständnis sorgen. Man sollte selbst den Casino Bonus als Anreiz betrachten und nicht als ein Risiko. Es gibt sehr viele gute Gründe, weshalb ein Online Casino einen Bonus operiert. Letztlich können im besten Fall beide Seiten gewinnen. Aber es werden nicht beide Seiten verlieren.